Ziege, klein BARWICK.DE/BLOG
 

Powered By

Sunday, December 11, 2005   2:05 PM

Die luxemburgische Botschaft in Berlin

Sie haben das sicher schon mal erlebt: Sie suchen verzweifelt nach der offiziellen Seite einer Auslandsvertretung des kleinen Großherzogtums, werden aber schlichtweg nicht fündig. Dabei ist es kaum vorstellbar, dass die Internet-Revolution an den diplomatischen Kanälen eines EWG-Gründungsmitglieds unbemerkt vorbeigegangen ist

Wenn man aber weiss, wie es geht, ist es erstaunlich einfach. Zuerst findet man die E-Mail-Adresse der Vertretung, die relativ leicht zu ermitteln ist. Für die Nachwelt halten wir sie hier fest: berlin.amb@mae.etat.lu.

Dann gibt man spekulativ www.etat.lu ein, freut man sich, dass man endlich den Schlul-Französich gebrauchen kann, um den Link zum Ministère des Affaires Etrangères et de l'Immigration zu finden, und da merkt man schon nach einigen Minuten den weiterführenden Link zu Missions diplomatiques et consulaires.

Von dort aus ist es nur ein Katzensprung zur gesuchten Seite, die luxemburgische Botschaft in Berlin.

In English: Luxemburg Embassy


Posted in
Comments
Sehr geehrte Damen und Herren,

können Sie mir vielleicht sagen, ob es in Berlin eine Sprachenschule gibt, die Luxemburgisch unterrichtet?

Freundliche Grüße
Marcus Stark
Posted by: Marcus Stark | 2008-01-11 17:04
Hallo Herr Brecht,

Es handelt sich hier um ein privates Blog mit einem (veralteten) Hinweis zur Website der luxemburgischen Botschaft.

Die neue Website-Adresse ist: berlin.mae.lu, wo Sie bestimmt entsprechende Kontaktmöglichekeiten finden.
Posted by: ThePenguin | 2010-07-31 04:37
Linke, Arnold schrieb am 06.02.2008 um 18:40:56 nach Luxemburg

Operette "Die goldene Mühle"

Adresse: Arnold Linke - Eltzestraße 14 - D 29225 Celle
Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer Stadt begann der Komponist Leon Jessel seine Operettenkarriere. Über ihn schreibe ich an einer Arbeit. Von ihm wurde seine letzte komponierte Operette "Die goldene Mühle" in Vaduz 1947, 1955 und 1971 aufgeführt. Gibt es über diese Aufführung ein Tondokument, wenn auch in kurzen Ausschnitten? Oder eine Zeitungsrezension der letzten Aufführung von 1971?
Ihre freundliche Mitteilung muss nicht umsonst sein. Mit Grüßen nach Liechtenstein, Arnold Linke
[Antworten] Eine Antwort ist nicht erfolgt.

Wem in Luxemburg kann ich meine Anfrage mit Erfolg zusenden?

Mit freundlichen Grüßen Arnold Linke
Posted by: Arnold Linke | 2010-10-20 20:35